ein extraterrestrisches Märchen ab 6 Jahren

Das Leben ist ein einziger „Rosa-Wölkchen-Traum“.

Das Leben besteht aus schönen Kleidern, kleinen Törtchen, Ausritten ins Grüne und das Haar mit der goldenen Bürste bürsten.
Prinzessin müsste man sein. Von goldenen Tellerchen essen, mit goldenen Kugeln spielen und ab und an den ein oder anderen Frosch küssen, wartend auf den einen Prinz mit seinem weißen Ross.
Doch was, wenn der Prinz nicht kommt?

1000 Jahre vergehen und unsere Prinzessin wartet noch immer, tiefgefroren in einem
riesigen Eisklotz.
Und was, wenn der strahlende Retter, gar nicht der ersehnte Prinz ist, sondern Herrm Pú. Ein Chrono-Phasen-Koordinator vom Orion, der einfach nur seinen lang ersehnten Urlaub machen möchte.
Der außerirdische Tourist und die unterkühlte Prinzessin begeben sich
auf eine märchenhafte Entdeckungsreise zu sich selbst.

Ein Theaterstück für Menschen (und Orionen) ab 6 Jahren | Dauer ca. 60 Min

Regie: Björn Lehn + Benjamin Lutz

Assistenz: Tamara Krah

Bühne, Licht, Ton: Nadja Klinge

Ausstattung: Anna Lehn

Robotikexperte: Max Dittewig

Video: Bastian Spielvogel, Spielvogelfilm

Buch: Benjamin Lutz

Es spielen: Andreas Konrad, Julia Lehn und Anna Lehn (als T.R.O.L.L.I.)

Fotos: Anna Lehn

Grafik: Simone Feuerbach

Dauer: ca 60 Min

Ein Theaterstück, nicht nur, für Kinder ab 6 Jahren

Die Produktion wurde ermöglicht mit freundlicher Unterstützung durch:
Wissenschaftsstadt Darmstadt
Land Hessen, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Darmstädter Förderkreis Kultur e.V.