Wolfgang Vetter

Tenor und Musikpädagoge

Wolfgang Vetter hat an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt bei Prof. Henriette Meyer-Ravenstein Gesang studiert.
Neben seiner Tätigkeit als Konzertsänger, singt er im ersten Tenor des Opernchores der Oper Frankfurt seit der Spielzeit 09/10. Gastspiele mit Soloengagement führten ihn in „Jesus Christ Superstar“ an das Staatstheater Darmstadt. Sein Debüt in seinem Stimmfach als Spieltenor hatte er mit der Rolle des „Junker Spärlich“ aus den „Lustigen Weibern von Windsor“ an der Kammeroper Frankfurt. Seine Konzerttätigkeiten führten ihn unter anderem nach Budapest, in die Bad Hersfelder Festspiele, Die Burgfestspiele Dreieichenhein oder das Stadttheater Rüsselsheim.Einen wichtigen Bestandteil seiner künstlerischen Arbeit stellt das Unterrichten von Gesangsschülern und das Leiten von Ensembles mit Erwachsenen dar. Hierzu hat er 2015 den Verein „Stimmwolf EV“ gegründet. Das erste Projekt des Stimmwolfchores waren 2016; „Zuhause“ ein musikalisches Programm über Flüchtlinge verschiedener Generationen und 2017 die Barockoper „Dido and Aeneas“ von H. Purcell

Projekte bei Theater Lakritz: Livemusik (Klavier und Gesang) bei BUTTONFACE

 

 

Ton Kurstjens

Clown und Clownlehrer / Aktionskünstler

Ton Kurstjens ist ein holländischer, nonverbaler Clown, der seit 1983 in Europa auftritt. Improvisation, Herzlichkeit und Verbindung sind dabei seine Ausgangspunkte. Seit 1989 gibt er Clownskurse und in Holland, Belgien und Deutschland gilt er als einer der Bekanntesten in diesem Bereich. Seine Arbeitsthemen sind Entschleunigung, Annehmen und Achtsamkeit. Sein Buch ‚The Clown, from Heart to Heart‘ gilt als ein sehr informatives Nachschlagewerk.

Projekte bei Theater Lakritz: Co-Regisseur und Clown-Coach bei DRUNTER & DRÜBER

 

 

 

Esther Steinbrecher

Foto: Kerstin Rolfes

Regisseurin, Theaterautorin

Esther Steinbrecher wurde im wilden Odenwald geboren, studierte Angewandte Theaterwissenschaft mit Diplomabschluss an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und lebt heute in Berlin. Seit 1998 arbeitet sie allerorts als freiberufliche Theatermacherin und wandelt außerdem mit interaktiven und partizipativen Interventionen regelmäßig auf dem schmalen Grat zwischen Alltagskultur und Kulturalltag. Sie ist Mitglied der interdisziplinären Künstlergruppe gärtnerpflichten sowie der Reisenden Sommer-Republik.

Steinbrecher konzipiert, schreibt und inszeniert Stücke, Shows und künstlerische Alltagsinterventionen, die sich im Spannungsfeld von Komik und Tragik bewegen, zwischen Provinz und Metropole, E und U, In und Out, Sein oder Nichtsein.

Projekte bei Theater Lakritz: Autorin und Regisseurin von HEILIGER BIMBAM!

 

 

 

 

Nicole Amsbeck M.A. 

nicoleamsbeck_150

Theaterpädagogin, Regisseurin, Performerin,  gelernte Köchin | Stellvertretende Leitung und Fachbereichsleitung Theater am TPZ Lingen. Regie in Stücken mit prof. Theaterensembles, Studierenden & Jugendliche |Aufbau des Jugendkulturbereiches von Theater Transit und Leitung bis 2009.

Ihre Arbeitsschwerpunkte als Regisseurin, Theaterpädagogin und Dozentin sind performative Theaterformen, choreografische Konzepte, Performance und Performance im öffentlichen Raum, sowie die künstlerische Forschung auf der Schwelle zur Wissenschaft.

Projekte bei Theater Lakritz: Regisseurin bei DIE SCHATZINSEL, DIE WANZE, ANDERWELT

 

 

 

Karla Katja Leisen

Schauspielerin, Theaterpädagogin (BuT), Lichtdesignerin, Bühnenclownin

Eigenproduktionen für in:takt e.V. in Köln und Theater Transit in Darmstadt. Mitwirkung bei Lichtschattengewächse Sommerblutfestival in Köln.

Projekte bei Theater Lakritz: Bühne und Licht bei DIE SCHATZINSEL und DIE WANZE

 

 

Marielle Amsbeck

Theaterpädagogin B.A., Performerin und Regisseurin.

Projekte bei Theater Lakritz: Regieassistenz bei DIE SCHATZINSEL und DIE WANZE, Co-Regisseurin bei ANDERWELT