Wer wir sind:

Das Ensemble im Herbst 2018. Auf dem Bild fehlen Andreas Konrad, Hedwig Schwab und Frederik Freber.

 

Theater Lakritz ist ein freies Theater in Darmstadt und seit dem Jahr 2000 erarbeiten wir kontinuierlich Produktionen für ein junges Publikum. Wir sind Teil der Freien Szene Darmstadt e.V. und unsere Heimatspielstätte ist das Theater Moller Haus. In den letzten Jahren hat schrittweise ein Umbau der Kompagnie begonnen und das Team hat sich verjüngt und erweitert. Theater Lakritz besteht aus einem multiprofessionellen Team, welches in wechselnden Konstellationen Projekte im Bereich Kinder- und Jugendtheater und Kulturelle Bildung umsetzt. Neben Schauspiel und Erzähltheater, sind Körper- und Bewegungstheater und die Kunst des Clowns einflussreiche Faktoren in unserer Theaterästhetik.

Wir begreifen Theater als eine kommunikative Kunst, in der sich zum einen viele Künste bündeln und die, zum anderen immer vom Dialog zwischen den Akteuren und dem Publikum lebt. Theater über die reine Publikumserfahrung hinaus erlebbar zu machen war und ist uns ein Antrieb, wobei wir uns an einem weiten Theaterbegriff orientieren, der sich, gerade auch im Bereich der Vermittlung, vielseitigen Elementen der bildenden Künste, der Medien und auch der Fotografie bedient.

Mit der Spielzeit 2019/2020, mit der wir unser 20-jähriges Jubiläum feiern, möchten wir unsere vielfältigen Projekte und die multiplen Bereiche des Theater Lakritzes in drei neu gegründeten Säulen bündeln:

 

professionelle Theaterproduktionen und Spielbetrieb ( Die „Kern-GbR“)

 

Kulturelle Bildung, Großprojekte und Vermittlungskunst (Der Verein)

 

Fort- und Weiterbildungen sowie Workshopangebote für Kinder und Erwachsene in wechselnder Trägerschaft         (Verein oder Theater, je nach Projektcharakter)

 

zum Ensemble                                                           zu den Gästen